Impressum | Links

Daten und Fakten

Einsätze 2017 2 Brandbekämpfung 1 Hilfeleistung 1 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2

Daten und Fakten

Einsätze 2018 3 Brandbekämpfung 1 Hilfeleistung 2 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2
Weihnachtsbaumsammlung   06.01.2018   Jahreshauptversammlung     02.02.2018  

Termine

Weihnachtsbaumsammlung  06.01.2018 L Jahreshauptversammlung  02.02.2018
         Feuerwehr          Hellwege
  Gemeindewettbewerbe
05.06.2014 Gemeindewettbewerbe in Cluversborstel 2014 Nach intensivem Training war es soweit. 15 Wehren der Samtgemeinde Sottrum und eine Gastwehr aus Otterstedt  waren am Samstag den 05.06.2014 in Clüversborstel angetreten um sich in einem fairen Wettbewerb zu messen. Um 12  Uhr gab der  Ortsbrandmeister der Ortsfeuerwehr Clüversborstel Hans-Joachim Schlobohm nach den Grußworten des Gemeindebürgermeisters der Gemeinde Reeßum Wilfried  Kirchner bei strahlendem Sonnenschein den Startschuss. Der Wettbewerb wurde  wie gewohnt in zwei Wertungsgruppen aufgeteilt. Zum einem in die Wertungsgruppe 1 mit einer  fest auf dem Fahrzeug montierten Pumpe und zum anderen in die  Wertungsgruppe 2 mit einer beweglichen Pumpe (Tragkraftspritze). Die  Ausgangslage war jedoch bei allen Gruppen die gleiche "Feuer im Dachgeschoß,  Gefahr der  Ausbreitung. Ihr Auftrag lautet Brandbekämpfung". Ziel der Übung war,  einen Löschangriff mit drei Rohren innerhalb von 10 Minuten mit mehreren   Einzelprüfungen zu absolvieren. Bei den Einzelprüfungen zählt buchstäblich jede   Sekunde. Je mehr Zeit für die Einzelprüfungen benötigt wird, umso weniger Punkte  in der Gesamtwertung. Nach  erfolgreicher Übung hatten einzelne Kameraden noch Sonderprüfungen abzulegen. Hierzu zählte z.B. die Beantwortung von  feuerwehrtechnischen Fragen. Bei idealen Platzverhältnissen und einer super Bewirtung mit kühlen Getränken und Kaffee und Kuchen konnten die Wettbewerbe zügig und mit nur einer kleinen  Regenunterbrechung durchgeführt werden.  Am Ende musste sich die junge Truppe der Feuerwehr Hellwege sich lediglich der Gastwehr aus Otterstedt geschlagen   geben und belegte somit in der Wertungsgruppe 1 einen hervorragenden zweiten  Platz. Neben einem Pokal hat sich die  Freiwillige Feuerwehr Hellwege somit auch  für die Kreiswettbewerbe am 06.09.2014 in Oese qualifiziert. Marco Hoormann