Daten und Fakten

Einsätze 2017 2 Brandbekämpfung 1 Hilfeleistung 1 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2

Daten und Fakten

Einsätze 2018 3 Brandbekämpfung 1 Hilfeleistung 2 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2
Weihnachtsbaumsammlung   06.01.2018   Jahreshauptversammlung     02.02.2018  
         Feuerwehr          Hellwege
  Einsätze
Montag | 27.04.2015 | 18:40 Uhr Brennender Baum auf Höhe der Wümmeschleuse IV Ein aufmerksamer Landwirt entdeckte am frühen Abend des Montags einen brennenden Baum auf  Höhe der  Wümmeschleuse IV in den Hellweger Wiesen und  alarmierte seine Feuerwehrkameraden per Telefon. Kurzerhand fanden sich vier Einsatzkräfte am Gerätehaus ein und rückenden zum Ort des Geschehens aus.  Vor Ort befand sich ein Baum, der das Schlimmste schon hinter sich hatte. Die letzten Flammen und die Glut wurden mit rund 500 ltr. Wasser gelöscht. Unter  Brandentwicklung muss der Baum zuvor schon quasi in zwei Hälfte auseinander gebrochen sein. Da eine der beiden Hälften direkt auf dem Wirtschaftsweg lag,  wurden die Baumreste mit einer Motorsäge zerkleinert und zur Seite geräumt. Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden konnte nicht bewertet  werden  und nach einer Stunde konnte der  Einsatz beendet, das Tanklöschfahrzeug wieder befüllt werden und die Kräfte  konnten wieder einrücken.  Erik Robin
Einsatzart Einsatzort Einsatzbeginn Einsatzende Anzahl Fahrzeuge Eigene Kräfte Brandbekämpfung Wümmeschleuse IV 27.04.2015 27.04.2015 2 4 Hellwege 18:40 Uhr 19:00 Uhr
Menschen
News
Technik

Termine

Weihnachtsbaumsammlung  06.01.2018 L Jahreshauptversammlung  02.02.2018
         Feuerwehr          Hellwege
  Einsätze
Montag | 27.04.2015 | 18:40 Uhr Brennender Baum auf Höhe der Wümmeschleuse IV Ein aufmerksamer Landwirt entdeckte am frühen Abend des Montags einen  brennenden Baum auf  Höhe der  Wümmeschleuse IV in den Hellweger Wiesen und alarmierte seine Feuerwehrkameraden per Telefon.  Kurzerhand fanden sich vier  Einsatzkräfte am Gerätehaus ein und rückenden zum Ort des Geschehens aus. Vor Ort   befand sich ein Baum, der das Schlimmste schon hinter sich hatte. Die letzten Flammen und die Glut wurden mit rund 500 ltr. Wasser gelöscht. Unter  Brandentwicklung muss der Baum zuvor schon quasi in zwei Hälfte auseinander    gebrochen sein. Da eine der beiden Hälften direkt auf dem Wirtschaftsweg lag,  wurden die Baumreste mit einer Motorsäge zerkleinert und zur Seite geräumt.  Personen wurden nicht verletzt, der Sachschaden konnte nicht bewertet  werden  und nach einer Stunde konnte der  Einsatz beendet, das Tanklöschfahrzeug wieder befüllt werden und die Kräfte  konnten wieder einrücken. Erik Robin
Einsatzart Einsatzort Einsatzbeginn Einsatzende Anzahl Fahrzeuge Eigene Kräfte Brandbekämpfung Wümmeschleuse IV 27.04.2015 27.04.2015 2 4 Hellwege 18:40 Uhr 19:00 Uhr