Daten und Fakten

Einsätze 2017 2 Brandbekämpfung 1 Hilfeleistung 1 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2

Daten und Fakten

Einsätze 2018 3 Brandbekämpfung 1 Hilfeleistung 2 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2
Weihnachtsbaumsammlung   06.01.2018   Jahreshauptversammlung     02.02.2018  
         Feuerwehr          Hellwege
  Einsätze
01.11.2016 Mehrere Einsätze aufgrund von Orkantief Niklas Auch in und um Hellwege zahlreiche Sturmschäden.  Die Ortsfeuerwehren aus Ahausen und Hellwege wurden heute am frühen Nachmittag in ein Waldgebiet in der Nähe der Ahauser Mühle gerufen. Dort war ein sog. Holz-Harvester aus noch unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen. Der Gerätebediener hat eine Rauchentwicklung hinter der Kabine des Arbeitsgeräts, mit dem gewöhnlich selektiv Bäume im Wald gefällt und abtransportiert werden, bemerkt und den Notruf 112 gewählt. Der Einsatzleiter ließ die beiden vorhandenen Tanklöschfahrzeuge durch das schwere Gelände anfahren. Nach etwa 15 Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Der Schaden am Harvester kann nicht beziffert werden, die Fotos zeigen aber eine enorme Zerstörung. Die Feuerwehren aus Ahausen und Hellwege waren mit vier Fahrzeugen und rund 25 Kameraden vor Ort, der Gemeindebrandmeister und die Polizei waren ebenfalls alarmiert worden und ausgerückt. Die Bildrechte liegen bei M. Müller Erik Robin
Einsatzart Einsatzort Einsatzbeginn Einsatzende Anzahl Fahrzeuge Eigene Kräfte Brand-Einsatz Hellwege 01.11.2016 01.11.2016 unbekannt unbekannt 14:36 Uhr ca 15 Uhr
Menschen
News
Technik

Termine

Weihnachtsbaumsammlung  06.01.2018 L Jahreshauptversammlung  02.02.2018
         Feuerwehr          Hellwege
 Einsätze
01.11.2016 Die Ortsfeuerwehren aus Ahausen und Hellwege wurden heute am frühen Nachmittag in ein Waldgebiet in der Nähe der Ahauser Mühle gerufen. Dort war ein sog. Holz-Harvester aus noch unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen. Der Gerätebediener hat eine Rauchentwicklung hinter der Kabine des Arbeitsgeräts, mit dem gewöhnlich selektiv Bäume im Wald gefällt und abtransportiert werden, bemerkt und den Notruf 112 gewählt. Der Einsatzleiter ließ die beiden vorhandenen Tanklöschfahrzeuge durch das schwere Gelände anfahren. Nach etwa 15 Minuten konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Der Schaden am Harvester kann nicht beziffert werden, die Fotos zeigen aber eine enorme Zerstörung. Die Feuerwehren aus Ahausen und Hellwege waren mit vier Fahrzeugen und rund 25 Kameraden vor Ort, der Gemeindebrandmeister und die Polizei waren ebenfalls alarmiert worden und ausgerückt. Die Bildrechte liegen bei M. Müller Erik Robin
Einsatzart Einsatzort Einsatzbeginn Einsatzende Anzahl Fahrzeuge Eigene Kräfte Brandeinsatz Hellwege 01.11.2016 01.11.2016 unbekannt unbekannt 14:36 Uhr ca 15 Uhr