Daten und Fakten

Einsätze 2018 16 Brandbekämpfung 10 Hilfeleistung 6 Manschaft 57 Frauen 1 Männer 56 Fahrzeuge 2
Weihnachtsbaumsammlung   06.01.2018   Jahreshauptversammlung     02.02.2018  
         Feuerwehr          Hellwege
  Einsätze
26.02.2018 Mehrere Einsätze aufgrund von Orkantief Niklas Auch in und um Hellwege zahlreiche Sturmschäden.  Um 18:07 Uhr des Montagabend heulten im Südabschnitt der Samtgemeinde Sottrum die Sirenen und die Funkmeldeempfänger der Feuerwehrleute schlugen an. Der Grund war ein fortgeschrittener Schuppenbrand im Tannenweg in Hellwege, den eine aufmerksame Nachbarin über die 112 gemeldet hatte. Eine erste Erkundung zeigte, daß das Feuer bereits im Begriff war in das Dach eines angrenzenden kleinen Wohngebäudes zu laufen. Sofort wurde eine Riegelstellung an dieser Stelle aufgebaut und eine Gasflasche, die sich noch im Objekt befand gekühlt. Im weiteren Verlauf wurde die Dachhaut des Wohngebäudes teilweise abgetragen, der Schuppen im Außenangriff gelöscht, ein Traktor vor der Brandausbreitung geschützt und mithilfe einer Wärmebildkamera die weitere Lage innerhalb des Gebäudes sondiert. Die ideale Lage eines Hydranten direkt vor dem Grundstück und das massive Vorgehen der Feuerwehren zeigten ihre Wirkung. Das Wohngebäude konnte gehalten werden, der Traktor wurde nur mäßig beschädigt und die weitere Ausbreitung verhindert. Durch die Besatzung des Einsatzleitwagens ließ der Einsatzleiter Robin, Ortsbrandmeister in Hellwege, gegen 18:50 Uhr "Feuer in der Gewalt" und gegen 19:10 Uhr "Feuer aus" an die Leitstelle in Zeven melden. Um 19:53 Uhr wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben. Vor Ort verblieb noch eine Brandwache mit einem Tanklöschfahrzeug. Die Feuerwehren waren mit zwei Zugführern, dem Gemeindebrandmeister, sechs Fahrzeugen und insgesamt 51 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst des Landkreises und ein Streifenwagen der Polizei Rotenburg  waren mit jeweils einer Besatzung angerückt. Es gab keine Verletzten, die Ursache ist unklar, der Schaden dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen.  Erik Robin
Einsatzart Einsatzort Einsatzbeginn Einsatzende Anzahl Fahrzeuge Eigene Kräfte Brandeinsatz Hellwege 26.02.2018 26.02.2018 unbekannt unbekannt 18:07 Uhr 19:53 Uhr
Menschen
News
Technik

Termine

Weihnachtsbaumsammlung  06.01.2018 L Jahreshauptversammlung  02.02.2018
         Feuerwehr          Hellwege
 Einsätze
26.02.2018 Um 18:07 Uhr des Montagabend heulten im Südabschnitt der Samtgemeinde Sottrum die Sirenen und die Funkmeldeempfänger der Feuerwehrleute schlugen an. Der Grund war ein fortgeschrittener Schuppenbrand im Tannenweg in Hellwege, den eine aufmerksame Nachbarin über die 112 gemeldet hatte. Eine erste Erkundung zeigte, daß das Feuer bereits im Begriff war in das Dach eines angrenzenden kleinen Wohngebäudes zu laufen. Sofort wurde eine Riegelstellung an dieser Stelle aufgebaut und eine Gasflasche, die sich noch im Objekt befand gekühlt. Im weiteren Verlauf wurde die Dachhaut des Wohngebäudes teilweise abgetragen, der Schuppen im Außenangriff gelöscht, ein Traktor vor der Brandausbreitung geschützt und mithilfe einer Wärmebildkamera die weitere Lage innerhalb des Gebäudes sondiert. Die ideale Lage eines Hydranten direkt vor dem Grundstück und das massive Vorgehen der Feuerwehren zeigten ihre Wirkung. Das Wohngebäude konnte gehalten werden, der Traktor wurde nur mäßig beschädigt und die weitere Ausbreitung verhindert. Durch die Besatzung des Einsatzleitwagens ließ der Einsatzleiter Robin, Ortsbrandmeister in Hellwege, gegen 18:50 Uhr "Feuer in der Gewalt" und gegen 19:10 Uhr "Feuer aus" an die Leitstelle in Zeven melden. Um 19:53 Uhr wurde die Einsatzstelle dem Eigentümer übergeben. Vor Ort verblieb noch eine Brandwache mit einem Tanklöschfahrzeug. Die Feuerwehren waren mit zwei Zugführern, dem Gemeindebrandmeister, sechs Fahrzeugen und insgesamt 51 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst des Landkreises und ein Streifenwagen der Polizei Rotenburg  waren mit jeweils einer Besatzung angerückt. Es gab keine Verletzten, die Ursache ist unklar, der Schaden dürfte im unteren fünfstelligen Bereich liegen.  Erik Robin
Einsatzart Einsatzort Einsatzbeginn Einsatzende Anzahl Fahrzeuge Eigene Kräfte Brandeinsatz Hellwege 26.02.2018 26.02.2018 unbekannt unbekannt 18:07 Uhr 19:53 Uhr